Weihnachtsfeier der WB 1920

ph/ Dezember 11, 2019

Am Sonntag, den 8. Dezember, fand unsere diesjährige Weihnachtsfeier im „Schützenhaus Quierschied “ statt. Unsere 1. Vorsitzende Daniela Clarke begrüßte die zahlreich erschienenen Vereinsmitglieder und unser 1. Spielleiter, Stefan Graß, führte durch das Programm. Zur Einstimmung trug er ein Gedicht über die „Weihnachtszeit“ vor. Monika May erzählte eine humorvolle Geschichte über die Suche nach dem „ perfekten Weihnachtsbaum“. Astrid Fischer und Dwayne Clarke erzählten mit dem Gedicht „Wünsche ändern sich“ und der Kurzgeschichte „Tommis Wunschzettel“ von den Schwierigkeiten sich das Richtige zu wünschen. Wie jedes Jahr erschien auch diesmal der Weihnachtsmann zur Bescherung unserer Vereinsfamilie. Er hatte für jedes Kind ein Geschenk und auch eine Kleinigkeit für alle Vereinsmitglieder mitgebracht. Nach der Bescherung wurde er mit einem Weihnachtslied von der Vereinsfamilie verabschiedet, Wolfgang Naumann begleitete auch diesmal wieder alle Lieder mit seinem Akkordeon. Stephan Groß erzählte die humorvolle Geschichte „Als Jesus den Kopf verlor“ und Lena Graß erklärte mit einer humorvollen Geschichte den Anwesenden, warum der Advent „die stille Zeit“ genannt wird. Zum Abschluss erzählte Stefan Graß noch eine besinnliche „fast wahre Weihnachtsgeschichte“ und unsere 1. Vorsitzende wünschte mit einem selbst geschriebenen Gedicht allen Vereinsmitgliedern eine schöne Weihnachtszeit und alles Gute für das kommende Jahr. Die Weihnachtsfeier klang bei einem gemütlichen Essen in geselliger Runde aus.

Die Wohltätigkeitsbühne 1920 Quierschied wünscht allen Mitgliedern, sowie allen Freunden und Gönnern ein frohes Weihnachtsfest, alles Gute und Gesundheit für das neue Jahr 2020.

Share this Post